18.1.13

FASHION WEEK DIARY THE 2ND.


Die Zweite. Ich weiß es ist schon der letzte Tag der Fashion Week, aber hier trotzdem mein zweiter Tag. Der Tag fing ruhig an und ich besuchte zum Frühstück eine befreundete Designerin, die mir ihre Fellwesten zeigte und mich auch in die ein oder andere hereinschlüpfen ließ, wie man auf dem einen oder anderen sozialen Netzwerk beobachten konnte. Dannach ging es nach Hause und eine kleine Verschnaufpause wurde eingelegt. Etwas entspannt fuhr ich in die Hasenheide um mir die Show von SomySo anzuschauen. Vorher wenig über die Designerin informiert wusste ich nicht, was mich erwarten wird. Das erste was mir ins Auge stieß, war der Mann im Frauenkleid. Diese Person hat mic so wahnsinnig fasziniert und inspiriert, da es einfach eine wunderbare Erscheinung war. Ich habe sicher 50 Fotos gemacht um euch diese drei zu zeigen. Die Location war ein Traum. Ein riesiger Raum mit hohen Stuck verzierten Wänden und der Laufsteg war recht simple gestaltet. Kurz bevor die Show beginn wurde Schockolade an die Gäste verteilt von wohlgemerkt barbusigen Damen mit Bodypainting. Leicht irritiert nahm ich die Schockolade an und wartete auf den Beginn der Show. Es spazierte eine Dame im blauen Palietten Kleid auf den Laufsteg und began zu singen. Kurz darauf liefen die ersten Models. Wirklich überzeugt hat mich die Kollektion nicht. Es waren einige gute Ideen dabei und auch einige echt innovative Einfälle nur an der Umsetzung ist es meiner Meinung nach gescheitert. Die Farben waren in Blau Nuacen und Brauntönen gehalten und schwupps war die Show auch schon vorbei. Ein schnelles Vergnügen. Immer noch irritiert ging es dannach gleich weiter in Das Stue zur Zeit Magazin Party, die anlässlich der Ausgabe der Modewoche veranstaltet wurde. Das Hotel war ein Traum und wirklich schön gestaltet, die Gäste waren alle gut aussehend und die meisten auch noch interessant. Was für eine Mischung. Mousse T war unter anderem auch dabei und nach einem mehr oder weniger feucht fröhlichen Abend hab ich mich ins Taxi gesetzt und mich wieder auf den Wiener Uni Alltag vorbereitet.

Die Zweite. The second. Even though today is the last day of Fashion Week, I wanted to show you my second and last day in Berlin. In the morning I visited a friend of my mothers, who is a designer and discussed her pieces and tried several of them on. All the instagramer saw this here. After this short visit I went back home and relaxed a little. In the evening I was headed to Hasenheide to see the SomySo show. I didnt really inform myself about the designer so I came there with nearly no expectations. The first thing I saw was this man in a dress with this stunning face and the great hair. He fascinated me so much I took nearly 50 pics, just to show you these three. What a dress. The show started with some naked girls giving out chocolate, which confused me a little. After the chocolate ladies a woman in a sparkling dress came out and began to sing. Shortly after her singing the first models walked the runway. I must say the collection wasnt for me at all. Some ideas were good and innovative, but somehow it didnt sum up and just wasnt my thing. From the colors to the shapes. After the whole show me and M left for Das Stue in Tiergarten to go to the Zeit Magazin Party. Das Stue is a wonderful Hotel and everything was really well organized. From the drinks to the music. After a fun evening I just got into a cab and tried to adopt everything I saw these two days and get ready for Vienna again.





 


6 comments:

  1. It seems that you had a great time.

    Valeria.
    http://myurbanmarket.blogspot.it
    http://www.facebook.com/ValeUrbanMarket

    ReplyDelete
  2. wirklich schöne fotos :)

    http://smileforthehater.blogspot.de/

    ReplyDelete
  3. Danke fuer deinen Kommentar :-)
    Dein Blog wurd gleich mal auf meine Leseliste gesetzt! Sehr schoen!

    XXX

    ReplyDelete

Fashionable Opinions